Headerbild

Referenzen und aktuelle Projekte

Zu unserem Kundenstamm gehören zahlreiche Unternehmen der Finanzwirtschaft wie Banken, Sparkassen, Landesbanken, Genossenschaftsbanken, Verbände und Rechenzentralen die wir direkt oder in Kooperation mit Herr Dr. Sievi erfolgreich unterstützen.

Auszug aus unseren aktuellen Beratungsmandaten:

  • Integration aller Risiken / Strategische Asset-Allokation

Entwicklung einer verbundspezifischen Softwarelösung zur Integration aller Risiken für die Risikotragfähigkeitsrechnung und die Optimierung der Asset-Allokation unter Berücksichtigung der aktuellen Aggregationsmethoden und Optimierungsverfahren.

Methodische Implementierung eines Systems zur strategischen Asset-Allokation, unter Berücksichtigung der institutsspezifischen Anforderungen bezüglich der Vermögenspositionen und Risikostrategie bei einem Großinstitut aus dem Genossenschaftsverbund.

Methodisches Prototyping eines Systems zur strategischen Asset-Allokation, unter Berücksichtigung der institutsspezifischen Anforderungen mit einem Regionalverband einer grossen Bankenorganisation.

  • Liquiditätssteuerung

Machbarkeitsstudie zur Liquiditätssteuerung hinsichtlich der Konzeption der Liquiditätsablaufbilanz und geeigneter Risikomessverfahren in Zusammenarbeit mit einer Bankenverbundorganisation.

Entwicklung eines Softwaresystems zur Erstellung einer Liquiditätsablaufbilanz und der Risikomessung, P&L-Messung und Reporting für ein Zentralinstitut.

  • Gesamtbanksteuerung

Einführung eines Gesamtbanksteuerungssystems für die wertorientierte Adressrisiko-, Marktpreisrisiko- und Vertriebssteuerung bei einer privaten Großbank.

Modellierung eines Ergebnisdatenpools für die Gesamtbanksteuerung unter Berücksichtigung aktueller Analysebedürfnisse hinsichtlich Risikotragfähigkeit, Risikostrategie und Asset-Allokation sowie Gesamtbanklimitierung für eine große Rechenzentrale.

  • Adressrisiko

Methodische Implementierung der Adressrisikosteuerung innerhalb einer Bankengruppe des Genossenschaftsverbunds unter Berücksichtigung der konzeptionellen Vorgaben von VR-Control.

  • Implizite Optionen

Konzeption und Umsetzung einer Steuerungsmethodik zur Berücksichtigung der impliziten Optionen im Kundengeschäft für eine Bankengruppe des genossenschaftlichen Verbunds. Die Konzeption und Umsetzung umfasst die Vor- und Nachkalkulation sowie die Portfoliosteuerung.

  • Managementberatung

MaRisk-Gap-Analyse und Ausarbeitung einer Gesamtbankrisikostrategie inkl. Handlungsempfehlungen für eine mittelgroße Genossenschaftsbank.

Keine Nachrichten verfügbar.